Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Kammerchor Pfaffenhofen nimmt den Schutz personenbezogener Daten seiner Mitglieder und seiner Partner ernst; er hat durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowohl von ihm als auch von externen Dienstleistern beachtet und eingehalten werden. Die Beachtung dieser Verpflichtung wird vom Verein regelmäßig kontrolliert. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe von Daten erfolgt zum einen mit Einverständnis des Dateninhabers, andererseits ausschließlich zum Zweck der

Erfüllung der Pflichten des Vereins. Die Weitergabe an Dritte erfolgt nur aus zwingenden Gründen und im Interesse des Vereins. Das betroffene Vereinsmitglied hat jederzeit die Möglichkeit, sich über die Verwendung und den Verbleib seiner geschützten Daten zu informieren; er hat Anspruch auf Dokumentation der Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen in Bezug auf ihn. Er hat das Recht, jederzeit eine erteilte Einwilligung zu widerrufen und die Löschung seiner Daten zu verlangen, Art. 17 DS-GVO.

Partner des Vereins und Dritte werden durch die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch die Verantwortlichen des Vereins in gleicher Weise geschützt. Es findet kein Verkauf oder keine unentgeltliche Weitergabe von Daten Dritter oder Partner des Vereins statt, es sei denn, es läge eine entsprechende Einwilligung vor.

Bei der Einschaltung externer Dienstleister, denen personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden müssen, ist durch Abschluss eines entsprechenden Vertrages sichergestellt, dass die Datenschutzbestimmungen in gleicher Weise auch vom beauftragten Unternehmen eingehalten werden.

Im Fall des Widerrufs oder der Anzeige von falsch erhobenen Daten werden diese sofort gelöscht, Art. 21, 18 DS-GVO. Auf das Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG) wird ausdrücklich

hingewiesen. Zuständig hierfür ist Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz

Postfach 22 12 19, 80502 München (Postanschrift), Wagmüllerstraße 18, 80538 München (Hausanschrift), Telefon: 089/212672-0, Fax: 089/212672-50, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Internet: www.datenschutz-bayern.de

Für Datenschutz und Datenverarbeitung in unserem Verein verantwortlich: Florian Erdle, Tel. 08441 78-170

2015, Missa in blue

Ein großartiges Konzert

Ankündigungen - Archiv

Ankündigungen - Archiv

2013, Neujahrskonzert

Die 2. Sinfonie von Mendelssohn Bartholdy im Neujahrskonzert 2013

Der Dirigent Maximilian Penger mit den Solisten Doris Brummer (Sopran 2),
Anja Frank (Sopran 1) und Frieder Lang (Tenor)

2013-01-01 Solo002

und der Kammerchor a-cappella-nova mit dem Kammerorchester St. Johannes
nach der gelungenen Aufführung


2013-01-01 Chor001

Kritiken - Archiv

Artikel auf hallertau-info vom 26. August 2012
» Abschiedskonzert des 4. MEMO-Zyklus

Donaukurier vom 30. Juli 2012 (für die erkrankte Altistin Carolin Cervino sang Carola Reim)
»
Glanzvoller Auftakt

Donaukurier vom 02./03. Januar 2012
» 
Mit musikalischen Raritäten ins neue Jahr

Donaukurier vom 13. September 2011
» 
Memo-Konzert mit Bravour gemeistert

Donaukurier vom 25. Juli 2011
» 
Appetit auf mehr geweckt

Artikel auf hallertau.info vom 18.11.2010,
» 
„a-cappella-nova Phaphinhoven“ mit dritter CD

Donaukurier vom 07. April 2009
» 
Musikalischer Genuss und ergreifende Botschaft

Donaukurier vom 03./04. Januar 2009
» 
Kunst kommt nicht von künstlich

Donaukurier vom 08. Juli 2008
» 
Liebeslieder, Zwiefache und Latino-Rhythmen


Hallertau Info vom 07.07.2008
Zwei Juwelen und ein Moderator
Pfaffenhofen, 05.07.2008 (lt). Stolz sei er, sagte Reinhard Haiplik in seiner Begrüßung, dass er in der Aula des Schyren-Gymnasiums zwei Juwelen ankündigen dürfe:
mit „Dellhaun“, einem universal-musikalischen Fexer der bairischen Dellnhauser Musikanten, ein Juwel der Volksmusik und mit dem Kammerchor „a-cappella-nova“ ein Juwel der Pfaffenhofener Musikszene.
Sein Stolz war berechtigt ... mehr »

Donaukurier vom 04. Dezember 2006
» 
Weihnachts-CD hilft Familien in Not

Donaukurier vom 02. Januar 2006
» 
Festliches Konzert zu Ehren von Mozart

Donaukurier vom 13./14 November 2004
» 
Viel Lob für Weihnachts-CD des Kammerchors

Zwei Juwelen und ein Moderator: Konzertierte Kultur

(Artikel auf Hallertau.info vom 07.07.2008)


Hallertau Info 070708 Bild 1
Hallertau Info 070708 Bild 2Hallertau Info 070708 Bild 3


Pfaffenhofen, 05.07.2008 (lt).
Stolz sei er, sagte Reinhard Haiplik in seiner Begrüßung, dass er in der Aula des Schyren-Gymnasiums zwei Juwelen ankündigen dürfe: mit „Dellhaun“, einem universal-musikalischen Fexer der bairischen Dellnhauser Musikanten, ein Juwel der Volksmusik und mit dem Kammerchor „a-cappella-nova“ ein Juwel der Pfaffenhofener Musikszene. Sein Stolz war berechtigt.
Moderiert wurde der Abend von Florian Erdle, Stadtjur- und Kabarettist, aber selbst Mitglied des a-cappella-Chores und somit legitimiert, in launigem Vortrag den Musikern ein oder zwei Stückchen der Schau zu stehlen. Er ließ ihnen allerdings ihre Instrumente und Stimmen, und das war gut so: Dellhaun begann mit Swing in „Leitl, miassts lustig sei“ so stark, dass die Aufforderung überflüssig war und sich die Lust an der Musik unvermittelt auf das Publikum in der vollbesetzten Aula übertrug. Dass ein Lied vom Schlotfeger ohne Text zum Vortrag kam, wurde durch die instrumentale Inszenierung als Salsa kompensiert: „Wenn sie wissen, wie Salsa getanzt wird, kennen sie den Text!“
Florian Erdle war Bindeglied, verband als Novum ein Oktett aus Dellnhausen mit einem Nova-Chor, dessen Liebeslieder von Brahms in keinster Weise griesgrämig in die Operettenwelt des Vogelhändlers flatterten und noch Zeit fanden, einer Fair Lady aus dem Musical die Ehre zu geben.
Blues, Jazz, Tango, Bossa Nova mit Dellhaun, und zwar von bairischer Quelle versorgt – was soll man sagen: Reinhard Haiplik hatte Recht: zwei Juwelen, ein Konzert! Ein Abend der Kategorie I!
So schön ist schon lange nicht mehr zusammengewachsen, was zusammen- gehört. Musik, Musik, und Text, so zwischendurch.


Hallertau Info 070708 Bild 4Hallertau Info 070708 Bild 5

Hallertau Info 070708 Bild 6Hallertau Info 070708 Bild 7